Vegane Geschenke


Veganismus begegnet uns heutzutage auf verschiedenen Wegen. Viele gehen davon aus, dass “vegan sein” lediglich damit zusammenhängt, was man isst. Das Thema wird allerdings immer öfter auch in anderen Bereichen aufgegriffen und so entschließen sich nach und nach viele Unternehmen dazu, vegane Alternativen anzubieten. 

 Da man in den Shops und online immer öfter mit diesen Artikeln konfrontiert wird, ist es nicht verwunderlich, dass man sich gegenseitig vegane Geschenke macht. Uhren sind das beste Beispiel dafür, dass gewisse Gegenstände auch dann produziert und verkauft werden können, wenn man von den herkömmlichen Materialien ablässt. Sie gelten als beliebte vegane Geschenke und verfügen natürlich über alle Funktionen, die auch gewöhnliche Uhren mit sich bringen.

 

bestseller
vegan
Native | Weißes Ziffernblatt - Mesh - Silber
Swatch r
32mm 36mm 40mm
Native | Weißes Ziffernblatt - Silber
€169.00
bestseller
vegan
Native | Weißes Ziffernblatt - Mesh - Roségold
Swatch d
32mm 36mm 40mm
Native | Weißes Ziffernblatt - Roségold
€169.00
bestseller
vegan
Native | Weißes Ziffernblatt - Mesh - Anthrazit
Swatch t
32mm 36mm 40mm
Native | Weißes Ziffernblatt - Anthrazit
€169.00
bestseller
vegan
Native | Weißes Ziffernblatt - Mesh - Gold
Swatch d
32mm 36mm 40mm
Native | Weißes Ziffernblatt - Gold
€169.00
vegan
Native | Schwarzes Ziffernblatt - Mesh - Gold
Swatch d
32mm 36mm 40mm
Native | Schwarzes Ziffernblatt - Gold
€169.00
bestseller
vegan
Philosopher - Mesh - Silber
Swatch r
36mm 40mm
Philosopher - Silber
€189.00
bestseller
vegan
Philosopher - Mesh - Roségold
Swatch d
36mm 40mm
Philosopher - Roségold
€189.00
bestseller
vegan
Philosopher - Mesh - Gold
Swatch d
36mm 40mm
Philosopher - Gold
€189.00
bestseller
vegan
Philosopher - Mesh - Anthrazit
Swatch t
36mm 40mm
Philosopher - Anthrazit
€189.00

Veganismus - nur ein Trend oder die Lebensweise der Zukunft?

Um diese Frage zu beantworten, muss man sich natürlich zunächst damit auseinandersetzen, was es bedeutet, vegan zu leben. Menschen, die sich vegan ernähren, verzichten nicht nur auf Fisch oder Fleisch, sondern zudem auf jegliche Produkte, die von Tieren abstammen. Als Beispiele hierfür gelten Milch oder Eier. Wie bereits erwähnt, heißt Veganismus aber nicht nur, seine Ernährung umzustellen. Schließlich gibt es viele weitere Dinge, die aus tierischen Produkten bestehen und die wir täglich nutzen. Wer sich als Veganer bezeichnet, versucht natürlich auch, diese Alltagsgegenstände durch vegane Alternativen zu ersetzen.

Erst, wenn man sich mit der Frage beschäftigt, woraus ein Gegenstand gefertigt ist, fällt auf, wie viele Dinge es gibt, die aus Leder oder anderen tierischen Materialien hergestellt werden. Aus diesem Grund ist es heutzutage noch schwer, konsequent zu sein und Veganismus in allen Bereichen zu leben. Auch, wenn es immer mehr vegane Alternativen gibt, hat sich diese Einstellung noch nicht überall durchgesetzt. Produkte wie Autoreifen, Klebstoff oder sogar Putzmittel sind Beispiele für Dinge mit tierischen Inhaltsstoffen, auf die man im Alltag nur schwer verzichten kann. Häufig weiß man auch einfach nicht, in welchen Gegenständen tierische Produkte verarbeitet sind. Viele Dinge können nicht einfach durch vegane Dinge ersetzt werden, da es schlicht und einfach noch keine Alternativen gibt. 

Veganismus wird sicherlich nur dann die Lebensweise der Zukunft, wenn Unternehmen sich dazu entschließen, immer mehr Produkte aus veganen Stoffen zu produzieren. Heutzutage sind es vor allem junge, fortschrittliche Unternehmen, die auf die Wünsche von Kunden eingehen und vegane Artikel anbieten. Es ist nicht zwingend notwendig, sofort alle Produkte komplett zu ersetzen. Ein guter Anfang wäre, neben den herkömmlichen Artikeln vegane Alternativen anzubieten. Auf diese Art und Weise kann jeder selbst entscheiden, zu welchem Produkt er greifen und welche Lebensweise er verfolgen möchte. 

 

Vegane Uhren - wie geht das?

Nordgreen setzt mit seinen Uhren in Sachen Veganismus ein Zeichen. Natürlich bietet die Marke noch immer herkömmliche Uhren mit Lederbändern an. Allerdings gibt es seit einiger Zeit auch Modelle, die komplett aus veganen Stoffen gefertigt werden. Es war beispielsweise wichtig, das Leder in den Armbändern gegen ein anderes Material zu ersetzen. 

Leder besteht für gewöhnlich aus gegerbter Tierhaut und ist aus diesem Grund für einen Veganer ein absolutes No-Go. Nordgreen hat sich dazu entschieden, anstelle dessen ein spezielles, veganes Leder zu nutzen. Genau genommen handelt es sich dabei nicht um Leder, sondern um pflanzliche Naturstoffe oder Kunststoffe, die wie Leder wirken. Viele zweifeln sicherlich daran und glauben nicht, dass ein Stoff wie Leder so einfach gegen eine pflanzliche Alternative ersetzt werden kann. Wenn man einen Blick auf die Uhren von Nordgreen wirft, wird man allerdings feststellen, dass es optisch kaum einen Unterschied zum “Original-Lederarmband” gibt. Das Unternehmen bietet zudem Uhren an, deren Armbänder aus Mesh, Silikon oder Nylon bestehen.  

Diejenigen, die sich bisher nicht mit dem Thema auseinandergesetzt haben, gehen vielleicht davon aus, dass das Design einer Uhr darunter leidet, wenn man gewisse Materialien tauscht. Auch diese Annahme kann ganz einfach widerlegt werden - schließlich sind die veganen Uhren genauso elegant und modern wie die Uhren, die aus den herkömmlichen Stoffen bestehen.

 

Vegane Uhren schenken

Diejenigen, die vegan leben, freuen sich natürlich ganz besonders über Geschenke aus veganen Stoffen. Eine vegane Uhr eignet sich in einem solchen Fall optimal - man beweist damit, dass man sich bei der Wahl des Geschenks Gedanken gemacht und man sich mit der Lebensweise der anderen Person beschäftigt hat. 

Da die veganen Uhren als nachhaltig und umweltschonend gelten, kann man allerdings mit den Gegenständen sicherlich auch denjenigen eine Freude bereiten, die sich bisher nicht mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Selbst, wenn es mittlerweile viele Produkte in einer veganen Variante gibt, ist eine solche Uhr noch immer etwas besonderes. Vielleicht regt man sogar die Person, die man beschenkt, zum Umdenken an und schafft es so, jemand anders für etwas neues zu begeistern. 

Uhren von Nordgreen eignen sich im Allgemeinen sehr gut als Geschenke. Die Modelle sind für ihren minimalistischen Stil bekannt und sind deshalb vor allem bei denjenigen beliebt, die nach einem schlichten Accessoire suchen. Sie können zu verschiedenen Anlässen getragen und mit anderen Schmuckstücken kombiniert werden. Sie sind auf keinen Fall nur ein Funktionsgegenstand, sondern machen jedes Outfit komplett. 

 

Geschenksets als vegane Alternative

Auch die Geschenksets, die bei Nordgreen verfügbar sind, sind in einer veganen Variante erhältlich. In den Sets sind verschiedene Armbänder enthalten - bei einem davon handelt es sich um das zuvor erwähnte, vegane Lederarmband. Man kann auf diese Art und Weise zwischen verschiedenen Stilrichtungen wählen und hat jederzeit die Möglichkeit, die Armbänder der Uhr zu wechseln. Vor allem, wenn man sich nicht sicher ist, welche Uhr der Person, der man ein Geschenk machen möchte, am besten gefällt, bietet es sich an, eines der Sets zu wählen. Aufgrund der Tatsache, dass man die Armbänder immer wieder wechseln kann, scheint es so, als würde man nicht nur eine Uhr, sondern gleich mehrere Varianten erhalten - und jede davon ist vegan!

 

Andere vegane Geschenke 

Es gibt mittlerweile viele verschiedene Anbieter, die sich ausschließlich auf vegane Geschenkideen fokussieren. Neben Uhren werden beispielsweise Kosmetikartikel oder verschiedene Kleidungsstücke wie T-shirts angeboten. Für Kinder sind heutzutage sogar vegane Spielwaren erhältlich. An den Beispielen wird deutlich, dass es sich bei dem Thema Veganismus um einen Bereich handelt, der immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die Nachfrage nach veganen Produkten steigt und dies wird natürlich auch von den Unternehmen wahrgenommen. Bei manchen Artikeln wird es sicherlich noch lange dauern, bis diese in einer veganen Variante erhältlich sind. Schließlich muss man gewisse Ersatzmaterialien entwickeln oder das Produkt von Grund auf neu konzipieren. Das wichtigste ist, dass sich immer mehr Menschen über die Auswirkungen gewisser Herstellungsweisen bewusst werden und aus diesem Grund nach Alternativen fragen. 

Vor einigen Jahren gab es keine veganen Uhren auf dem Markt. Nordgreen hat sich sofort an den Wünschen der Kunden orientiert und vegane Modelle entwickelt. Die Nachfrage ist groß - die Uhren werden natürlich nicht nur verschenkt, viele wollen schließlich auch selbst über ein veganes Modell verfügen. Falls man sich für eine solche Uhr entscheidet, bereitet man nicht nur der Person, die die Uhr erhält, eine Freude, sondern man leistet einen wichtigen Beitrag zur Lösung von Umweltproblemen. Auch, wenn der Kauf einer Uhr lediglich “ein Tropfen auf dem heißen Stein” zu sein scheint, gilt die Handlung an sich dennoch als erster Schritt in die richtige Richtung.












Recommended for you: